Windows Media Player Kontextmenü-Einträge entfernen

Klickst du mit der rechten Maustaste auf ein Video oder eine Musik, so erscheint das Kontextmenü mit erweiterten Optionen. Du kannst entscheiden, ob du z.B. die Datei löschen, bearbeiten oder umbenennen möchtest. Allerdings können sich dort auch externe Programme wie der Windows Media Player einnisten und Funktionen wie „Zur Windows Media Player-Wiedergabeliste hinzufügen“ oder „Mit Windows Media Player wiedergeben“ bereitstellen.

Nur zu blöd, wenn man diese beiden platzraubenden Einträge nicht benötigt, da man vielleicht ein anderes Programm zum Abspielen verwendet.

Leider bietet Microsoft keinen einfachen Weg sie zu entfernen. Im Optionsmenü des WMP findet man nichts, und auch eine Deinstallation ist nicht möglich. Trotzdem kannst du mit der Hilfe eines Registry-Eingriffes rellativ einfach Abhilfe schaffen.

Speicher dazu diese Datei auf deinem Rechner ab und achte darauf, dass die Dateiendung (.reg) beibehalten wird. Manche Internet-Browser speichern sie fälschlicher Weise als gewöhnliche Textdatei ab, wodurch sie nicht verwendet werden kann. Nachdem du sie heruntergeladen hast, musst du sie nur noch mit einem Doppelklick ausführen und mit Ja bestätigen.

Jetzt sollten die Einträge verschwunden sein. Getestet habe ich diesen Tipp unter Windows Vista und XP mit dem Windows Media Player ab Version 9.

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Anonymous Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.