Werbefrei im Internet

Heutzutage findest du auf fast allen Webseiten verschiedene Arten von Werbung. Es gibt normale Textlinks oder auch Google Anzeigen und riesige Werbebanner. Dann existieren auch noch so genannte Layer, wie du sie leider auch hier siehst. Sie verdecken gleich den halben Bildschirm und lassen sich erst nach einem Klick auf ‚Schließen‘ oder ‚X‘ ausblenden. Eines haben sie aber alle gemeinsam: Sie nerven gewaltig!

Auf dieser Seite findest du heraus, wie du 90% aller Werbung aus Internetseiten dauerhaft entfernen kannst.

Mozilla Firefox & Adblock Plus
Wenn du dich mit dem Firefox durch’s Web bewegst, ist Adblock Plus die Erweiterung deines Vertrauens. Ein Klick auf Zu Firefox hinzufügen genügt und Adblock ist einsatzbereit. Jetzt musst du in den Optionen nur noch so genannte Filter-Abonnements hinzufügen. Diese erhalten Regeln für bestimmte Webelemente, sodass zum Beispiel das Werbescript von Google oder ein Banner mit einer bestimmten Adresse geblockt werdem. Übrigens kannst du auch selbst eigene Regeln definieren. Positiver Nebeneffekt: Die Anzeigedauer verkürzt sich, da nun weniger Elemente heruntergeladen und angezeigt werden müssen.

Adblock Plus kümmert sich automatisch um die Listen und aktualisiert sie gegebenenfalls.

Internet Explorer & IE7Pro
Auch der Internet Explorer 7 kann mit einem Aufsatz gegen Werbung gerüstet werden. IE7Pro und nennt er sich und fügt Microsofts Internet Browser einen leistungsstarken Werbeblocker und eine Menge weiterer nützlicher Funktionen hinzu, wobei diese uns weniger interessieren. Die Einrichtung des Programms erfolgt automatisch. Das einzige was du tun musst, ist es herunterzuladen und zu installieren.

Eigentlich arbeiten beide Werbeblocker nach dem gleichen Prinzip. Einziger Unterschied: IE7Pro bezieht seine Regelliste von einem Server, Adblock Plus hat mehrere zur Auswahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.