Windows 10 – Autostart Delay deaktivieren

Windows 10 kann, genau wie seine Vorgänger, Programme automatisch beim Hochfahren starten lassen. Etwas, macht das Betriebssystem jetzt jedoch anders als zuvor – es wartet. Du hast richtig gelesen, die aktuelle Version verzögert gewollt den Start mancher Anwendungen, damit das System direkt nach dem Einschalten schneller reagiert.

In Zeiten von SSDs und immer performanteren Prozessoren finde ich dieses Verhalten eher unnütz und sogar störend. Hier siehst du einen direkten Vergleich, wie mein Beispielprogramm KeePass mit und ohne diese künstliche Verzögerung reagiert.

Microsoft bietet leider keine Einstellung in der Systemsteuerung an, mit dem du diesen Delay entfernen kannst. Stattdessen muss (mal wieder) in der Registry herumgefummelt werden.

Um es dir etwas angenehmer zu machen, habe ich die Konfiguration in einer Windows10AutostartDelayDeaktivieren.zip zusammengestellt. Mit einem Doppelklick auf die darin enthaltene „Windows 10 Autostart Delay aktivieren.reg“ oder „… deaktivieren.reg“ kannst du die Option schnell ein- oder auch wieder ausschalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.