Windows 7 – "Computer" anstatt "Bibliotheken" anzeigen

Lang‘ ist es her, dass ich mal wieder einen Blog-Eintrag verfasst habe, aber mit Beginn der Ferien sollte es wieder öfter was zu lesen geben.

Windows 7 Superbar mit ExplorerSeit knapp 2 Monaten arbeite ich nun aktiv mit Windows 7 RC und bin eigentlich ganz glücklich damit. Die Superbar, also die überarbeitete Taskleiste ist auch ganz nett, auch wenn ich sie, im Gegensatz zu vielen Computermagazinen, nicht für eine so große Revolution halte.

Eine Sache an ihr hat mich allerdings besonders gestört. Ähnlich wie bei der Schnellstartleiste kann man alle möglichen Programme und Ordner ablegen. Naja, nicht ganz…
Jedes Mal, wenn ich versucht habe das Computericon (früher Arbeitsplatz) in die Taskleiste zu ziehen, erschien zwar brav ein Icon, allerdings öffnete dieses beim Klick immer die neuen Bibliotheken.

Nach einiger Recherche habe ich eine Lösung gefunden:

Klicke dazu mit der rechten Maustaste auf das Ordnersymbol und dann auf „Windows-Explorer“, so wie es auch auf dem Screenshot oberhalb dieses Textes dargestellt ist. Wähle danach „Eigenschaften“ und ersetze das, was in „Ziel“ steht mit folgendem Text:

%windir%\explorer.exe /e,::{20d04fe0-3aea-1069-a2d8-08002b30309d}

Nach Bestätigung mit „OK“ sollte nun jedesmal der Ort „Computer“ auftauchen, wenn du auf das Symbol in der Superbar klickst.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.