Disc Autostart System – Discstarter Alternative

Relativ lange habe ich keinen Artikel mehr auf dieser Homepage veröffentlicht. Dies lag aber nicht daran, dass ich keine Lust hatte, oder mir keine Themen mehr einfielen, sondern an einem neuen Projekt.

Disc Autostart System ist die erste selbst produzierte Software auf wantastisch.de. Sie ermöglicht dir schnell und kinderleicht Autostart-Menüs für CDs und DVDs mit einfachen HTML-Kenntnissen zu erstellen.

Zugegeben, die Idee zu so einer Software ist nicht neu. mirabyte Discstarter, welches oftmals von großen Magazinen in Heft-CDs eingesetzt wird, diente mir als Inspiration. Das ist auch der Grund, weshalb Disc Autostart System viele ähnliche Funktionen wie die oben genannte Kaufsoftware besitzt und sich in den gleichen Bereichen einsetzen lässt.

Wieso habe ich also etwas programmiert, was es bereits in ähnlicher Form schon gibt? Die Antwort ist einfach. Discstarter ist ein tolles Programm, keine Frage, nur leider kostet es, möchte man zum Beispiel eine CD distribuieren, zwischen 100 – 500 Euro. Ähnliche Alternativen gibt es anscheinend keine, also muss eine ebenbürtige Eigenentwicklung her!

12 Kommentare

  • Bobby Schenk sagt:

    Hallo,
    seit ein paar Tagne experimentiere ich mit Deinem schönen Programm. Ich halte ein Seminar ab, wo ich dann eine DVD kostenlos verteilen möchte.
    Mein Problem: Ich habe auf meiner Webseite (die ich dann auf der DVD haben werde) ein paar Seiten mit kurzen Videos (z.B. http://www.yacht.de/schenk/n005/hknoten.html)
    Diese laufen Online und offline. Wenn ich diese Seiten HTML-offline von der Daten-DVD abspiele, laufen sie auch, nicht aber, wenn ich über start.exe auf die html-Seite zugreife. Was kann ich tun? mfg Bobby
    Ansonsten Danke für das Programm!

    • WongKit sagt:

      Hallo Bobby,
      das Video auf deiner verlinkten Seite liegt auf youtube.com. Damit schaffst du zwei Voraussetzungen, die der Benutzer erfüllen muss, um das Video anzuzeigen.

      1. Der Adobe Flash Player für Internet Explorer muss installiert sein, da Disc Autostart System diesen als Basis verwendet.

      2. Die starter.exe benötigt Internetzugriff. Sollte sie durch eine Firewall geblockt sein, kann die Anwendung das Video nicht laden.

      Ich gehe stark davon aus, dass bei dir 1. nicht zutrifft und du deswegen kein Video siehst. Bei mir wird es nämlich angezeigt. Für Offline-Videos in Disc Autostart System empfehle ich statt Flash den Windows Media Player, da dieser auf jedem Windows System vorhanden ist.

      <object id="media1" height="200" type="video/x-ms-wmv" width="200">
      <param name="filename" value="video.wmv" />
      </object>

      Viele Grüße
      Kevin

  • Tienisto sagt:

    Hallo Wongkit,
    Ich habe es mal mit Gimp 2.6 versucht es transtparent am manchen Bereichen darzustellen, doch erscheint beim Splash entweder das „Transparent“ als schwarz oder pink(Fuchsia).

  • Tienisto sagt:

    Ein cooles Programm, dass du entwickelt hast^^
    Jetzt kann ich endlich meine erste CD mit meinen Projekt brennen- und es sieht schon proffessionell aus.

    Eine Frage hab ich aber noch: Kannst du irgendwie einbauen, dass man als Splash auch nicht-eckige Bilder machen kann, oder wenigstens GIF-Animationen? Wäre super, wenn du es machst :)

    • WongKit sagt:

      Hallo Tienisto,

      GIF-Animationen sind vorerst nicht geplant. Allerdings wird beim Splash-Screen die Farbe Fuchsia (#FF00FF) als transparent gewertet. Das heißt, jede Stelle in einem Bitmap, die diese Farbe hat, wird ausgeblendet. Schau dir am besten das Beispiel an, indem du bei der Demo-Anwendung auf „Ein weiteres Beispiel“ klickst.

  • ZeroAce sagt:

    Wow, sehr nützliches Programm, welches sich mit Discstarter in fast allen Punkten messen kann.
    Ich werde es in meinen CD Projekten für meine Bekannten verwenden.

    Einen kleinen Verbesserungsvorschlag hätte ich aber im „Unterbau“. Ich würde, sofern möglich, auf Chrome oder Firefox setzen. Wobei ich letzteren bevorzugen würde.

    Sonst einwandfrei.

    • WongKit sagt:

      Hallo ZeroAce,
      vielen Dank für dein Feedback. Es freut mich, dass die Software bei dir Verwendung findet.

      Zu deinem Vorschlag: Ich fürchte, dass ich vorerst keine alternative Browser-Engine in Disc Autostart System einbauen kann, auch wenn ich diese Idee sehr begrüße. Eine saubere Umsetzung wird, auch wenn ich mich über dieses Thema erst wenig informiert habe, ziemlich schwierig sein. Zudem weiß ich nicht genau, inwieweit ich WebKit oder Gecko in ein „Closed Source“-Projekt einbauen darf.

      Auf der anderen Seite ist der Internet Browser, sofern nicht zum Surfen genutzt, gar nicht mal so übel. :)

      Gruß
      Kevin

  • JB sagt:

    Ich habe das Programm installiert (die aktuellste Version) und das erstellen des Menüs ging auch ziemlich problemlos.
    Doch als ich das erstellte startete. schlug mein Virenscanner Alarm.
    Beim Deinstallieren dann wieder.

  • JB sagt:

    Hast du dafür einen bestimmten Browser genommen, auf den dies basiert?

Schreibe einen Kommentar zu Tienisto Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.