Archiv nach Kategorie: Tuning und System

Ordneroptionen -> Dateitypen für Vista und 7 mit ExtMan

„Damals“, als man noch Windows XP nutzte, hatte man volle Kontrolle über die verschiedenen Dateitypen und deren Programmverknüpfung. Unter Extras > Ordneroptionen… > Dateitypen war es dir möglich, Icons und Kontextmenüeinträge für zum Beispiel jpg- oder html-Dateien nach Belieben anzupassen. So ließen sich überflüssige oder störende Einträge (wie “Zur Windows Media Player-Wiedergabeliste hinzufügen” bei Musik [Link]) relativ einfach über die Benutzeroberfläche entfernen, ohne dabei in der Registrierung rumpfuschen zu müssen. Natürlich funktioniert beides in gleicher Weise, aber ohne Anleitung ist zumindest letzteres um einiges aufwändiger.

Weiterlesen >>

Festplatte von Müll befreien mit CCleaner

 
DSNIS

Im Laufe der Zeit sammelt sich auf jedem Rechner immer mehr Datenmüll an. Irgendwann ist dann die Festplatte voll und man wundert sich, wo der ganze freie Speicherplatz geblieben ist.

Festplatte voll

Oftmals sind es alte Programminstallationen oder auch Internet Browser, die temporär Daten irgendwo auf der Festplatte abspeichern und sie später vergessen. Aber auch Windows ist in den neueren Versionen relativ verschwenderisch mit freiem Speicherplatz.

Theoretisch kannst du manuell jeden Ordner auf ungenutzte Dateien durchsuchen, aber das würde sogar bei einem frisch aufgesetztem System Jahre dauern. Zudem weißt du ja nicht unbedingt, was sorglos gelöscht werden kann und was nicht. Zum Glück gibt es Piriform CCleaner (Crap Cleaner).Weiterlesen >>

EASEUS Todo Backup – Acronis True Image Alternative?

Es ist wichtig, Sicherungen von seinen persönlichen Daten und dem Betriebssystem zu machen. Denn startet der Computer plötzlich nicht mehr, ist es oftmals schwierig, an seine Musik, Bilder oder was auch immer zu kommen.

Acronis True Image ist mit Abstand das bekannteste Tool, welches in der Lage ist, ein vollständiges Systemabbild anzufertigen. Da es aber leider nicht für jedermann kostenlos* ist und im Laufe der Zeit mehr und mehr „aufgebläht“ wurde, werde ich es hier nicht weiter beschreiben.

*Western Digital sowie Seagate bieten eine angepasste Version von True Image kostenlos für ihre Kunden an. Voraussetzung ist, dass man eine Festplatte der Firma besitzt.

Weiterlesen >>